Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

24-Stunden Ultramarathon

Ein London-Thriller von Uli Schiffgen

Was bring 2019?
Ein Blick die Glaskugel.

Neues aus meiner Schreibwerkstatt

Aktuell arbeite ich an der Fertigstellung meines ersten Thrillers.

Klappentext:

Jedes Jahr im September findet in einem Leichtathletik-Stadion im Londoner Stadt­teil Tooting ein Langstreckenlauf über 24 Stunden statt. Fiona McGahan bittet Kim Stanway, sie bei dem Lauf zu betreuen. Dies ist für Kim eine willkommene Ablenkung von ihrer unbefriedigen­den Arbeit bei der Mordkommission von Scotland Yard. Kim kann allerdings nicht ahnen, dass bei diesem Ultramarathon tödliche Gefahren drohen.

Die Fertigstellung des Thrillers ist für Sommer 2019 geplant.

 

Wer beim Erscheinen des Buchs informiert werden möchte, kann sich schon jetzt auf eine Interessenten-Liste setzten lassen: info@schiffgen.net

Bei diesem Thriller haben die Figuren ihren eigenen Blog

Klingt komisch? Wird aber von Schreibtrainern so empfohlen. Nicht als Internet-Blog, sondern als Tagebuch der Protagonisten – ich gehe hier nur mit der Zeit. Ziel ist es, dass der Autor die individuellen Stimmen seiner Figuren differenzierter wahrnimmt. Wer möchte, kann mir gerne eine Rückmeldung hierzu geben. Noch sind Änderungen möglich ;-)

Inspector George Stanway im Autoreninterview

Veröffentlicht am 10.02.2019

»Mach jetzt bitte nicht den Fehler, mich auf meine Rolle im Schwanenmord zu reduzieren. Du kennst meinen Background besser als jeder andere. Du weißt, dass ich zu Beginn meiner Polizeikarriere bei einer bewaffneten Spezialeinheit war. So etwas geht nicht spurlos an einem vorbei. So etwas vergisst man nicht. Ich will wirklich nicht überheblich wirken, aber ich würde mir den Job heute immer noch zutrauen.« -->

Ganzen Eintrag lesen »

Sergeant Fiona McGahan im Autoreninterview

Veröffentlicht am 09.02.2019

»Okay, ich soll mich kurz vorstellen. Also: Sergeant Fiona McGahan, 26, hallo zusammen. Ich bin in Ottawa, das ist in Kanada, geboren. Mein Vater ist Frankokanadier, meine Mutter Engländerin. Als ich 10 war, sind wir nach London gezogen. Mit 18 habe ich dann bei der Polizei angefangen – that's it. Klingt alles ziemlich langweilig, oder?« -->

Ganzen Eintrag lesen »

Sue Lightfoot hat in den Blog geschrieben

Veröffentlicht am 08.02.2019

»Hi Uli, ich weiß gar nicht – haben wir uns schon mal getroffen oder kennen wir uns nur von Facebook? Ist ja auch egal. Ich hab mich auf jeden Fall ganz kurzfristig entschlossen, bei deinem 24-Stundenlauf mitzumachen. Das ist doch in Ordnung, oder? Läufst du selbst eigentlich auch mit?« -->

Ganzen Eintrag lesen »

Stewart Cantwell zu seiner Nominierung als Protagonist

Veröffentlicht am 05.02.2019

»Ach, das ist ja nett! Da interessiert sich der Herr Autor ja doch ein klein bisschen für mich. Hast wohl festgestellt, dass du nur mit deinen Mädels die Geschichte nicht rund bekommst. Du bist da auch nicht besser als all die anderen. Ich bin euch doch allen erst einmal scheißegal, bis ihr dann feststellt, dass es ganz ohne mich eben doch nicht geht. An deiner Stelle würde ich mir aber schon Gedanken machen, auf wem ich meine Geschichte aufbaue. Im Gegensatz zu Kim kann man sich auf mich nämlich verlassen.« -->

Ganzen Eintrag lesen »

Dr. Elena Bontschewa zu ihrer Nominierung als Protagonistin

Veröffentlicht am 05.02.2019

»Hey Autor. Nimm's nicht persönlich, aber such dir eine andere für deine Story – okay? Da draußen gibt's so viele nette Leute, die froh wären, wenn sie in deiner Geschichte mitspielen dürften, da musst du nicht gerade mich fragen.« -->

Ganzen Eintrag lesen »

Inspector Kim Stanway zu ihrer Nominierung als Protagonistin

Veröffentlicht am 05.02.2019

»Hallo, da bist du ja wieder. Du bist ein ziemlich cooler Typ, weißt du das eigentlich? Vielleicht kannst du mir ja mal wieder einen kleinen Gefallen tun? Beim Schwanenmord hat das doch mit uns beiden auch ganz gut geklappt, erinnerst du dich noch?« -->

Ganzen Eintrag lesen »

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?