Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

0 % Wege – 100 % (Kuh) Wiese – 100 % Cross! (Cattle Battle, 3. November 2018)

Veröffentlicht am 05.11.2018

Ein Laufbericht von Uli Schiffgen

Am Samstag, den 3. November, fand in Unna-Hemmerde der »Cattle Battle« statt. Wie das Logo der Veranstaltung eindrucksvoll zeigt, steht »Cattle Battle« für den Kampf zweier großer Rindviecher. Tatsächlich handelt es sich bei der Veranstaltung, die schon auf eine vierzigjährige Tradition zurückblicken kann, jedoch um einen Crosslauf.

Für mich war es der erste reine Crosslauf. Gelaufen wurde auf einer ein Kilometer langen Runde auf einer etwas profilierten Wiese. Oder wie der Veranstalter die Laufstrecke beschreibt: 0 % Wege – 100 % (Kuh) Wiese – 100 % Cross!

Zusammen mit knapp 40 anderen Läuferinnen und Läufern startete ich bei schönstem Novemberwetter (Sonne und 10 °C) um 14 Uhr. Ohne groß danach suchen zu müssen, fand ich schon in der ersten Runde all das, was ich auf einer Kuhwiese zu finden erwartet hatte, inklusive einer Matschkuhle, die zu Schlitterpartien und langen Ausfallschritten einlud. Eine Besonderheit bei dem Lauf ist die fehlende Zeitmessung. Gelaufen wird genau eine Stunde lang, während der die Läufer versuchen, möglichst viele Runden zu sammeln. Unglaublich, aber wahr: Nach jeder Runde müssen die Läufer kurz stoppen, damit die Helfer mit einem Strich auf der Startnummer die aktuelle Rundenzahl festhalten können. Welche Rundenzeiten wären ohne diese abrupten Stopps möglich gewesen ;-)

Um 15 Uhr wurde dann die Laufstrecke gesperrt. Alle Läufer, die sich noch auf der Strecke befanden, beendeten jeweils ihre Runde. Mir war es mit einem kleinen Zwischenspurt gelungen, kurz vor Ladenschluss meine zehnte Runde zu beenden und in meine elfte Runde einzubiegen. Ob das schlau war, weiß ich nicht. An meiner Platzierung in der Mitte des Teilnehmerfeldes hat sich dadurch nichts mehr gerändert, aber mein Muskelkater ist vielleicht einen Tick stärker.

Fazit: Der Cattle Battle ist eine schöne, stimmige, kuriose, kleine Laufveranstaltung. Gerne wieder!

 

Bildquellennachweis: Crosslauf Hemmerde – www.crosslauf.run – O. Hauptstock und privat.

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?